Die Musikerin Die Komponistin Die Autorin Die Dozentin Biographie




Amandi Stiftung
Elisabeth Amandi

Publikationen

1981 Lehrbuch: "Im Rhythmus der Bongos" (Francis, Day & Hunter) 60 Seiten mit Spieltechnik, Rhythmen und Historie

1983 Lehrbuch: "Im Rhythmus der Congas" (Francis, Day & Hunter) 60 Seiten mit Spieltechnik, Rhythmen und Historie

1985 CD-Album: "Marimbaszenen" mit dem Ariadne Duo (Itonmusik) Elisabeth Amandi Marimba & Doris Villinger Klavier crossover von der Klassik bis zur Welt- und Popmusik

1987 Spielheft: "Im Rhythmus des Barocks" (Zimmermann Musikverlag) Werke von Bach, Händel u.v.a. bearbeitet für Marimba und Klavier

1989 Spielheft: "Im Rhythmus des Ragtime" I,II,III (Zimmermann Musikverlag) Werke von Scott Joplin u.v.a. bearbeitet für Marimba und Klavier, Marimba Duo und Marimba Trio

1991 Spielheft: "Ragtime Alive" (Heinrichshofen Musikverlag) Werke von Scott Joplin u.v.a. bearbeitet für Flöte und Klavier

1992 Kompositionen: "Stabspiel-Pyramide 1 & 2" (Eres - Edition) zwei 16 - stimmige Percussion-Ensembles für Anfänger

1992 Kompositionen: "Augmentation + Floating" (Zimmermann Musikverlag) zwei Drumset-Duos für Fortgeschrittene

1993 Kompositionen: "Membrarano a Tré" + "Rotazio a Tré" (Zimmermann Musikverlag) zwei Trommel-Trios für fortgeschrittene Anfänger

1995 Kompositionen: "Samba Batu" + "Samba Cada" (Zimmermann Musikverlag) zwei Percussion-Sextette für fortgeschrittene Anfänger

1995 Kompositionen: "Tremollino Malletino" + "A la Pentatonie" (Zimmermann Musikverlag) zwei Percussion-Quartette für Xylophon, Marimba, und 2 Percussionspieler für fortgeschrittene Anfänger

1997 Kompositionen: "Trommeli Tom-Tom" + "Trim-Tram-Trom-Trum" (Zimmermann Musikverlag) zwei Percussion-Quartette für 4 Trommelspieler für Anfänger

1997 CD-Album: "Chopin meets Streisand" (Accor) mit dem Amandi KlangPerlenSpiel Elisabeth Amandi Marimba & Corinna Zirkelbach, Harfe crossover vom Tango über Balladen bis zur Klassik

2001 CD-Album: "Mambo, Cha-Cha & Tschaikowsky" (Accor) mit Amandi MarimbaBanda Marimba + Klavier + Gitarre + Bass + Percussion 5 Titel crossover von Weltmusik mit Eigenkompositionen wie CocoNutcracker bis zur klassischen Ballettmusik mit Bearbeitungen aus dem Nussknacker wie "Arabischer Tanz"

2007 Lehrbuch: "BongoRitmo" (Zimmermann Musikverlag) 60 Seiten umfangreiches Lehrwerk mit Spieltechniken, Rhythmuspatterns, Fill Ins, Solos, Duos und Mitspielstücken, mit einem umfangreichen Technikteil und Historie

2008 CD-Album: "MarimbaEnergia" (Accor) mit derAmandi MarimbaBanda Marimba + Klavier + Gitarre + Timpani + Percussion Siebzehn Titel crossover von Weltmusik mit Eigenkompositionen wie "Mambo Romba" bis zur klassischen Ballettmusik mit Bearbeitungen aus dem Nussknacker wie "Tanz der Zuckerfee"

2009 Lehrbuch + CD: "Klasse Percussion" (Edition Peters) 12 Percussionquintette mit eigener Rhythmussprache "Talking Rhythm", komponiert von Elisabeth Amandi für den Einsatz in Klassen an Grund-, Mittel-, Realschulen und Gymnasien mit Spielanweisungen, Einzelstimmen und CD

Elisabeth Amandi
Biographie

Zur Person

Elisabeth Amandi, in Bamberg als Elisabeth Völkel geboren, wuchs in Würzburg in einer Großfamilie auf. Schon als Kind erhielt sie ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht und tanzte von klein an zwanzig Jahre in einer Ballettschule mit zahlreichen Auftritten im Stadttheater Würzburg.

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums studierte sie Musik am Bayerischen Staatskonservatorium Würzburg. Die fachliche Abschlussprüfung absolvierte sie als Fachlehrerin für Musik an Volks- und Realschulen mit Klavier, Gambe und Flöte. In dieser Zeit entdeckte sie ihre rhythmische Begabung und ihr ungewöhnliches Talent für Schlaginstrumente.

So beschloss sie, weiter an der Bayerischen Fachakademie für Musik in Würzburg sowohl bei Prof. Manfred Dietz sich zur Privatmusiklehrerin für Klavier ausbilden zu lassen als auch im Nebenfach bei Prof. Siegfried Fink Schlagzeug zu studieren.

Aufgrund ihrer großen Begabung studierte Sie im Anschluss an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Prof. Siegfried Fink das Hauptfach Pauke/Schlagzeug, Schwerpunkt Marimba mit dem Abschuss der Künstlerischen Reifeprüfung und der Pädagogischen Zusatzprüfung sowie bei Prof. Josef Ulsamer im Nebenfach Gambe.

Sie erhielt in dieser Zeit von der Musikhochschule Würzburg den Preis für herausragend begabte Studenten.

Ihr Aufbaustudium für Orchester-Schlagzeug bei Prof. Hermann Gschwendtner führte sie dann von Würzburg nach München an das Richard-Strauss-Konservatorium. Parallel dazu begann sie ihre Lehrtätigkeit an der Musikschule Vaterstetten als Musikpädagogin für Schlagzeug, Klavier und Flöte.

Sie lernte in dieser Zeit den Diplom-Ingenieur Manfred Amandi kennen und wurde durch Heirat am Standesamt München-Pasing zur Frau Elisabeth Amandi. So wurde sie sesshaft in Pasing und ihre neue Heimat wurde München.

Ihre berufliche Entwicklung führte sie zunächst an die Musikschule Planegg-Krailling als Musikpädagogin für Schlagzeug und Klavier sowie an die Musikschule Gräfelfing als Musikpädagogin für Schlagzeug, Marimba/Vibraphon, Latinpercussion, Percussionensemble und Jazz/Pop-Klavier.

Seit langem ist sie im kulturellen Bereich tätig als Musikdozentin für Schlagzeug, Percussion und Marimba an den Musikakademien Marktoberdorf, Hammelburg, Trossingen, Heek und an den Volkshochschulen in München, Murnau u.a.

Im Bildungsbereich beauftragt sie das Schulreferat der Stadt München, mit ihren "Musikhörstunden" für Percussion an Grund- und Mittelschulen zu konzertieren, um die Schüler mit diesen Instrumenten und Rhythmen vertraut zu machen.

Bei der Arbeit als Musikpädagogin und Dozentin entdeckte sie Ihr Talent als Komponistin und Autorin. So veröffentlichte sie die nachstehend aufgeführten Publikationen und schuf damit die Grundlagen für eine deutsche Schlagzeugliteratur im pädagogischen Bereich.

Bekannt wurde sie als Marimba-Solistin durch ihre zahlreichen Konzerte und ihre Auftritte in Funk und Fernsehen mit dem Ariadne Duo, dem Amandi Duo sowie dem Amandi KlangPerlenSpiel und der Amandi MarimbaBanda.

Für ihre Verdienste der kulturellen Entwicklung im Bereich Musik erhielt sie vom Verein Pasinger Mariensäule den Förderpreis für Kultur der Landeshauptstadt München.

Um die musikalische Bildung nachhaltig zu fördern, gründete sie zusammen mit ihrem Ehemann Manfred Amandi eine öffentlich-rechtliche und gemeinnützige Stiftung, die "Amandi Stiftung Musik hilft Kindern". Hier unterrichtet sie in der Musikschule als Musikpädagogin in den Gruppen an Schlagzeug, Marimba, Xylophon, Vibraphon sowie in den Rhythmus-Conga-Gruppen "Trommeln Fit" und den Jugend-Percussion-Ensembles.

In diversen gemeinnützigen Projekten wirkt sie in der Öffentlichkeit mit rhythmisch betonter Musik und begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

So ist Elisabeth Amandi mit ihrer rhythmischen Instrumentalmusik auch weiterhin eine äußerst aktive und kreative Frau als Marimba-Solistin, Komponistin, Autorin, Dozentin und Pädagogin.


Konzerte der Marimba-Solistin

Marimba-Solistin

Ariadne DuoElisabeth Amandi, Marimba & Doris Villinger, Klavier

Amandi Duo Elisabeth Amandi, Marimba & Mari Honda, Vibraphon

Amandi - Prediger Duo Elisabeth Amandi, Marimba & Gabriele Prediger, Gitarre

Amandi - Egger Duo Elisabeth Amandi, Marimba & Lucia Egger, Gitarre

Amandi KlangPerlenSpiel Elisabeth Amandi, Marimba & Corinna Zirkelbach, Harfe

Amandi MarimbaBanda, Elisabeth Amandi, Marimba & Brigitte Braitsch, Klavier & Markus Faiss, Gitarre & Andreas Schumacher, Timpani & Erina Goto, Percussion

Auftritte Funk und Fernsehen

Im Fernsehstudio

ZDF "Wetten dass..." mit Frank Elstner, Wettkönigin den "Hummelflug" an der Marimba schneller gespielt als ein Geiger

BR "Mittagsmagazin am Rotkreuzplatz, München"

TV weiß blau "Mittags im BMW Pavillon"

NDR "Talkshow"

WDR "Mittwochs in Düsseldorf"

SWR "Gute Laune mit Musik"

BR "Zu Gast bei den Senioren in Lindau"

BR "Sag' die Wahrheit"

SWR "Sprungbrettl"

ZDF "Musikkanal", Portrait Amandi - Duo

BR " zu Gast bei den Senioren in Würzburg"

TELE 5 Redakteurin und Moderatorin "Musik in Bim Bam Bino"

BR "Musik zum Advent"


Gemeinnützige Musik-Projekte

Musikhörstunden

Tournee der Amandi MarimbaBanda: "MusikHörStunden" in vielen Kinderkliniken u.a. in Rosenheim, Erlangen, Würzburg, Ulm, München Haunersche Kinderklinik, München Großhadern

Gefördert von der Castringius Stiftung: Amandi MarimbaBanda gibt MusikHörStunden in Haunerscher Kinderklinik

Konzerte der Amandi Stiftung:
"Viva Ritmo" Percussion Konzerte der Schlagzeugschüler mit Wettbewerb
"Percussion Power" Schüler und Gäste musizieren an Marimba, Xylophon, Congas Bongos, Trommeln, Schlagzeug und Percussion.


Sie hören Auszüge aus Kompositionen von Elisabeth Amandi, einfach von Ihrem Computer gespielt.
Originale mit dem kompletten Ensemble können Sie auf CD oder natürlich 'live' im Konzert erleben.